Übergänge
bewusst erleben

unterstütze ich Frauen und Menschen mit Gebärmutter auf ihrem Weg zu sich selbst als Mutter. 

 

Ich biete dir meine seelensensible Begleitung als Soulbirth Doula (i.A.) an und unterstütze dich in den Bereichen Kinderwunsch, Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett.

Darüber hinaus biete ich individuelle Rituale und Zeremonien für besondere
Schwellenmomente im Leben an. Im Blessingway Ritual begleite ich schwangere Frauen auf ihrem Weg  zur Mutter und stärke so ihr Vertrauen in ihre Körperin und ihr Baby.  Das Welcoming you ritual ermöglicht Eltern ihr Kind auf der Erde zu begrüßen, die eigene Elternschaft zu verankern und das Leben des Kindes zu segnen. Dieses Ritual ist eine wunderbare Alternative zur Taufe/ Tauffest. In einem birth day ritualkannst du deinen Übergang in dein neues Lebensjahr ganz bewusst zelebrieren und deine Verbindung zu dir selbst vertiefen. Für kleine Alltagsrituale biete ich Sisterhood Yoga-im fluss der elemente  im Kreis von Menschen mit Gebärmutter an.  

Ich wende mich in meinen Angeboten an alle Menschen mit Gebärmutter. Dabei adressiere ich die bunte Welt der Identifikation rund um das Thema der Geschlechter (Frauen/Trans/Nicht-binär). Ich möchte einen sensiblen Umgang finden und werde in meiner Sprache zwischen Begriffen wie Frau, Körperin, Körper, Mensch oder Person/Mensch mit Gebärmutter fließend wechseln. Auf diese Art und Weise versuche ich sensibel und offen zu bleiben und gleichzeitig einen intuitiven Sprachfluss zu folgen. 

Mit Juno Muttermondin

Die Muttergöttin Juno Lucina 

Es war bekannt, dass der leuchtende Himmelskörper auf magische Weise das Wachstum des Getreides, das Verhalten von Mensch und Tier, von Ebbe und Flut, sowie die Fruchtbarkeit von Frauen beeinflusst.  Juno - die große römische Muttergöttin - wurde schon seit langer Zeit mit dem Mond in Verbindung gebracht. Sie wurde als Kraftquelle und Beschützerin für werdende Mütter und ihre heranwachsenden Babys verehrt.  In den Augen der Menschen verhalf Juno Lucina durch die Kraft des Mondlichtes dem ungeborenen Baby wie einem Samen in dunkler Erde heran zu wachsen.

Sie war Begleiterin, Vertraute und Helferin im Übergangsprozess über die Schwelle der Geburt hin zum Leben als Mutter. An die Qualität dieser Göttin möchte ich mein Wirken anschließen und mit Juno Muttermondin Raum öffnen für die großen Schwellenübergänge rund um Schwangerschaft, Geburt und Elternschaft, als Beschützerin und Begleiterin dieser unglaublich vielfältigen Prozesse.